Wildbienen, Wespen und Schwebfliegen im BIENENHORT SUDERWICH

Entgegen der weitläufigen Ansicht ist die Honigbiene nicht vom Aussterben bedroht, da sie als Rasse stets nachgezüchtet werden kann, wohl aber ist das einzelne Bienenvolk auf die Fürsorge des Imkers angewiesen, um zu überleben.

Die Situation der Wildbienen, Schwebfliegen und sonstigen Insekten ist dagegen weitaus bedrohlicher. Streng genommen können die Honigbienen als Nahrungskonkurrenten der Wildbienen angesehen werden, dies umso mehr, als für die Wildbienen kaum noch ausreichende Nahrungsquellen in  Gestalt von Wildwiesen, Brachflächen, Blühstreifen etc. vorhanden sind.

Wir wissen um diese Situation und unternehmen viel, um an unserem Standort auch den wildlebenden Bienen, Hummeln, Wespen und Hornissen eine Überlebensgrundlage zu bieten.